Startseite   Kontakt   Galerie
VHSS Neue ConTex Daten

New ConTex

New ConTex Additional Information
12 months 24 months 12 months 6 months
Datum Type 1100 Type 1700 Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250   ConTex   Type 2500 Type 2700 Type 3500 Type 4250   Type 1100 Type 1700
16.09.2014 6.520
up
7.529
up
8.380
up
8.780
up
9.110
up
10.555
up
  368up   7.254 7.930 7.955 9.129   6.241 7.276
11.09.2014 6.519
down
7.520
down
8.360
up
8.735
up
9.057
up
10.482
up
  367equal   7.233 7.870 7.917 8.972   6.275 7.296
09.09.2014 6.530
up
7.526
down
8.350
down
8.721
down
9.044
down
10.477
down
  367down   7.233 7.883 7.935 8.976   6.277 7.299
All rates are given in USD     Graph     Excel-Download     Full Information      Disclaimer


News

Güteraufkommen wird 2014 und 2015 steigen

Gemäß der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wird der Personen- und Güterverkehr in 2014 und 2015 ansteigen. Dieses geht aus einer Kurzfristprognose hervor, die das Ministerium vorgelegt hat. Für die Binnenschifffahrt wird mit einem Anstieg um 2,3% in 2014 gerechnet (2015: +1%). Für den Seeverkehr wird ein Anstieg um 2,6% erwartet. Dabei soll insbesondere das Containersegment vom Wachstum des deutschen Außenhandels profitieren.

Lernbuch für Schifffahrtskaufleute fast ausverkauft

Die Erstauflage des neuen Lernbuch für junge Schifffahrtskaufleute ist fast ausverkauft. Das fast 600 Seiten starke Werk mut dem Titel SEE-SCHIFF-LADUNG im Fachhandel erworben oder direkt beim "von Stern-Verlag" bestellt werden. Der Preis beläuft sich auf 45 EUR.

PDF Lernbuch_Bestellforumlar.pdf herunterladen

Pressemitteilungen

ZVDS fordert stärkere Berücksichtigung der Wasserstraße

Mit Blick auf die jüngsten Veröffentlichungen zur vorgelegten Kurzfristprognose des Bundesverkehrsministeriums fordert der Zentralverband der Deutschen Schiffsmakler e.V. (ZVDS) eine stärkere Berücksichtigung der Wasserstraße. Hierzu der Geschäftsführer, Dr. Alexander Geisler: "Es ist schon erstaunlich, dass weder die Binnenschifffahrt noch der Seeverkehr mit einer Zeile in der Presseerklärung des Bundesverkehrsministers erwähnt werden."